Pensionierung: Wichtiges bespricht man mit dem Experten

Spätestens mit 55 sollten Sie beginnen, Ihren Ruhestand zu planen. Dafür müssen Sie viele wichtige Entscheide treffen. Sprechen Sie deshalb mit uns, denn niemand hat so viel Erfahrung mit Pensionierungsfragen wie das VZ. Jedes Jahr unterstützen wir mehrere tausend Personen bei der finanziellen Planung und beraten sie zu AHV, Pensionskasse, Wertschriften, Steuern, Immobilien, Hypotheken, Versicherungen und Nachlass.

Die wichtigsten Fragen zur Pensionierungsplanung

AHV

Wie viel AHV-Rente erhalte ich?

Wissen Sie, wie viel AHV-Rente Sie erhalten? Wie gross ist der Unterschied, wenn Sie Ihre Rente früher oder später beziehen? Und wie hoch sind die AHV-Beiträge, die Sie einzahlen müssen, wenn Sie sich vorzeitig pensionieren lassen?

Die AHV ist ein höchst komplexes Regelwerk. Für Ihre Pensionierungsplanung müssen Sie die wichtigsten Grundsätze kennen und sorgfältige Entscheide treffen. Ob sich beispielsweise ein Vorbezug oder ein Aufschub Ihrer AHV-Rente lohnt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Experten vom VZ beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten und unterstützen Sie bei den nötigen Massnahmen.

Merkblatt: "AHV und Pensionierung"

Pensionskasse

Soll ich die Rente oder das Kapital beziehen?

Sollen Sie sich Ihr Pensionskassen-Guthaben als Rente, als Kapital oder als Kombination von beidem ausbezahlen lassen? Der Entscheid wirkt sich nicht nur auf die Höhe und Sicherheit Ihres Einkommens nach der Pensionierung aus, sondern auch auf Ihre finanzielle Flexibilität, Ihre Steuerrechnung und die Absicherung Ihrer Angehörigen.

Umso wichtiger ist es, dass Sie die Vor- und Nachteile einer lebenslangen Rente und einer Kapitalauszahlung kennen. Und dass Sie sorgfältig abwägen, welche Lösung Ihren persönlichen Familien- und Vermögensverhältnissen am besten entspricht. Die Pensionierungsexperten des VZ beraten Sie umfassend und transparent und stehen Ihnen als unabhängiger Partner zur Seite.

Merkblatt: "Rente oder Kapital"

Pensionskasse

Wie kann ich meine Leistungen verbessern?

Die steigende Lebenserwartung und anhaltend tiefen Zinsen haben viele Pensionskassen gezwungen, die Renten bei der Pensionierung deutlich zu senken. Und wer künftig in Pension geht, muss mit noch tieferen Leistungen rechnen. Freiwillige Einkäufe in die Pensionskasse sind steuerlich absetzbar und deshalb eine interessante Möglichkeit, die Renteneinbussen auszugleichen. Worauf Sie beim PK-Einkauf unbedingt achten müssen und zu welchem Zeitpunkt eine freiwillige Einzahlung am vorteilhaftesten für Sie ist, erfahren Sie von unseren Experten.

Sind Sie Firmeninhaber oder für die Pensionskasse Ihres Arbeitgebers verantwortlich? Viele Unternehmen nutzen den gesetzlichen Spielraum in der beruflichen Vorsorge bei weitem nicht aus. Die VZ-Experten erklären Ihnen gerne, wie Sie den maximalen Einkaufsbetrag deutlich erhöhen, die Anlagestrategie auf einem Teil des Altersguthabens selber bestimmen und mit dem Wechsel zu einer günstigeren Pensionskasse bis zu 20 Prozent Kosten sparen können.

Merkblatt: "Das sollten Sie beim Einkauf in die Pensionskasse beachten"

Steuern

Wie spare ich Steuern bei der Pensionierung?

Ihre Pensionierung eröffnet Ihnen erhebliche Steuersparpotentiale. Mit den richtigen Entscheiden zum Zeitpunkt Ihrer Pensionierung stellen Sie die Weichen über die Höhe Ihrer Steuerrechnung im Ruhestand. Möchten Sie erfahren, wie Sie Ihre Steuersparpotenziale optimal nutzen und langfristig viel Geld sparen können?

Dank einer langfristigen Steuerplanung vor Ihrer Pensionierung schaffen Sie die Voraussetzung, um Tausende von Franken zu sparen. Erhebliches Sparpotenzial bietet sich beispielsweise bei einem gestaffelten Bezug Ihres Altersguthabens aus der zweiten und dritten Säule. Es lohnt sich, gemeinsam mit den VZ Experten eine sorgfältige Bestandesaufnahme Ihrer persönlichen Vermögens- und Steuersituation durchzuführen – frühzeitig und mit dem Ziel, die bestmögliche Steuerlösung für Sie zu finden.

Merkblatt: "Steuern sparen bei der Pensionierung"

Frühpensionierung

Kann ich mir eine Frühpensionierung leisten?

Möchten Sie sich frühzeitig aus dem Berufsleben zurückziehen? Und sicher sein, dass Sie sich eine Frühpensionierung leisten können? Wenn Sie eine Einkommenslücke vermeiden oder erfahren möchten, wie Sie diese rechtzeitig schliessen können, sind Sie beim VZ VermögensZentrum genau richtig.

Im Rahmen einer Pensionierungsplanung analysieren unsere Experten Ihre finanzielle Situation sorgfältig und neutral. Wir beantworten Ihre Fragen und zeigen Ihnen die richtigen Möglichkeiten und Wege auf, um Ihren frühzeitigen Ruhestand finanziell abzusichern.

Merkblatt: "Das müssen Sie zur Frühpensionierung wissen"

Hypothek

Soll ich die Hypothek bei meiner Pensionierung abzahlen?

Ob Sie Ihre Hypothek bei der Pensionierung amortisieren oder nicht, sollten Sie sorgfältig prüfen: Bringt Ihnen eine Amortisation finanzielle Vorteile? Schränken Sie dadurch Ihren finanziellen Handlungsspielraum ein?

Die unabhängigen Berater des VZ VermögensZentrums zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile einer Amortisation auf und beraten Sie bei Ihrer Entscheidung. Sie erfahren ausserdem, wie Sie Ihre Wohnkosten nach der Pensionierung deutlich senken können, indem Sie die richtige Hypothekarstrategie wählen.

Merkblatt: "Immobilien im Alter"

Budgetplanung

Wie sichere ich mein Einkommen nach der Pensionierung?

Möchten Sie wissen, wie sich Ihre finanzielle Situation nach der Pensionierung verändert? Und ob Ihre Einkünfte auch nach Ihrer Erwerbsaufgabe ausreichen?

Am Anfang jeder seriösen Pensionierungsplanung steht das Budget. Stellen Sie Ihre voraussichtlichen Ausgaben Ihren Einnahmen nach der Pensionierung gegenüber, um zu sehen, ob das Geld reicht. Ihr Budget ist gleichzeitig die Basis für alle weiteren Planungsarbeiten. Denn erst, wenn Sie wissen, wie viel Einkommen Sie jeden Monat benötigen, können Sie die richtigen Entscheide treffen.

Beim VZ führen wir eine seriöse Standortbestimmung mit Ihnen durch. Im Rahmen einer Einkommens- und Vermögensplanung stellen wir fest, ob Ihr gewünschter Lebensstandard auch nach Ihrer Erwerbsaufgabe finanzierbar ist.

Merkblatt: "Einkommen nach der Pensionierung sichern"

Vermögen

Wie lange kann ich von meinem Vermögen leben?

Die AHV- und Pensionskassenrenten reichen meist nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard nach der Pensionierung beizubehalten. Wenn Sie sich nicht allzu sehr einschränken möchten, benötigen Sie Ersparnisse. Haben Sie genug Vermögen aufgebaut, um die Differenz zu Ihrem Renteneinkommen allein mit den Zinserträgen auszugleichen? Oder müssen Sie dafür Ihr Vermögen nach und nach aufzehren?

Einen Kapitalverzehr müssen Sie sorgfältig planen, damit Ihr Einkommen bis ins hohe Alter gesichert bleibt. Sie können Ihr Geld in eine Rentenversicherung investieren. Oder Sie legen es selbst mit der richtigen Anlagestrategie an und zahlen sich eine Ersatzrente aus. Die VZ Anlageexperten unterstützen Sie dabei: Unabhängig, transparent und mit den passenden Anlagemöglichkeiten.

Merkblatt: "So budgetieren Sie Ihre Pensionierung"

Vererben

Sind meine Nächsten finanziell ausreichend abgesichert?

Eine Pensionierungsplanung erfordert einen Blick auf Ihren Nachlass: Ist Ihr Erbe eindeutig geregelt? Sind Ihre Nächsten langfristig und umfassend abgesichert? Sind alle formalen Vorschriften erfüllt? Und ist es sinnvoll, einen Willensvollstrecker einzusetzen?

Wenn Sie rechtzeitig aktiv werden, können Sie die Aufteilung Ihres Vermögens massgeblich beeinflussen und unnötige Erbschaftssteuern oder Streit unter den Erben vermeiden. Die erfahrenen VZ Nachlassexperten unterstützen Sie bei allen Entscheidungen im Rahmen Ihrer Nachlassplanung: bei Fragen zu Testament, Erbvorbezug, zur Erbteilung und Willensvollstreckung bis hin zu den formalen Vorschriften und gesetzlichen Möglichkeiten.

Merkblatt: "Planen Sie Ihren Nachlass, bevor es dafür zu spät ist"

LGBT

Worauf müssen gleichgeschlechtliche Paare vor der Pensionierung achten?

Empfiehlt sich für LGBT – Lesbians, Gays, Bisexuals oder Transsexuals – besser eine eingetragene Partnerschaft oder das Konkubinat? Sollen Sie Ihr Pensionskassen-Kapital als Rente oder als Kapital beziehen? Und wie können Sie Ihre Finanzen steueroptimiert organisieren?

Viele homosexuelle Paare stehen im fortgeschrittenen Alter vor der Frage, wie sie ihre Pensionierung vernünftig und finanziell attraktiv planen. Bei der Entscheidung, ob sie ihre Partnerschaft beim Zivilstandsamt eintragen, können finanzielle Aspekte eine wichtige Rolle spielen.

Beim VZ in Zürich berät Sie der spezialisierte LGBT-Clients-Desk zu allen Geldthemen. Mit einer Pensionierungsplanung beim VZ optimieren Sie Ihr Einkommen, Ihre Steuern und die Entwicklung Ihres Vermögens.

Merkblatt: "Tipps zur Planung der Pensionierung für LGBT"

Unternehmensnachfolge

Ist die Zukunft meiner Firma gesichert?

Haben Sie Ihre Unternehmensnachfolge geplant und ausreichend vorbereitet? Ist Ihr Unternehmen fit für die Geschäftsübergabe? Und wie können Sie die Nachfolgeregelung möglichst steuergünstig lösen? Eine rechtzeitige und sorgfältige Planung ist entscheidend für das erfolgreiche Weiterbestehen Ihres Unternehmens. Und sie sorgt dafür, dass Ihre Steuern optimiert, Ihr Einkommen nach der Pensionierung gesichert und Ihr Vermögen gut organisiert sind.

Dafür lohnt es sich, mit einem Experten zu sprechen: Im Rahmen einer Nachfolgeplanung beim VZ VermögensZentrum optimieren wir Ihr Einkommen, Ihre Steuern und die Entwicklung Ihres Vermögens. Damit Sie sicher sein können, dass Ihre Firma nach Ihrem Altersrücktritt in guten Händen ist und Sie auch in Zukunft finanziell abgesichert sind.  

Merkblatt: "Tipps für die Firmenübergabe in der Familie"
Merkblatt: "Tipps für den erfolgreichen Firmenverkauf"

Diese Seite teilen