Experten in allen Fragen rund ums Geld

Beim VZ VermögensZentrum entwickeln wir Konzepte, um Ihr Einkommen, Vermögen und Ihre Steuern zu optimieren. Viele zufriedene Kunden beauftragen uns darüber hinaus mit der Umsetzung unserer Empfehlungen. Denn wir sind nicht nur Berater, sondern auch Hypotheken- und Vermögensverwalter. Und ob Sie Vermögen bilden, vermehren oder neu strukturieren wollen – beim VZ VermögensZentrum sind Sie an der richtigen Adresse.

Die Vermögensberater des VZ VermögensZentrum kennen sich aus, wenn es um Geld geht. Wir beraten Sie in den Situationen, in denen Sie die Weichen für die zukünftige Entwicklung Ihres Einkommens und Vermögens stellen. Das Resultat unserer Dienstleistungen ist ein messbarer Erfolg: bessere Anlagerenditen, weniger Steuern, grössere Einsparungen bei Schuldzinsen und Versicherungen.

Beratungsansatz

Umfassend, unabhängig und transparent beraten

Wir beraten Sie umfassend

Beim VZ betrachten wir immer Ihre gesamte persönliche und finanzielle Situation. Mit uns können Sie nicht nur über Wertpapiere sprechen, sondern auch über Ihre Immobilien, Hypotheken, Beteiligungen und Versicherungen.

Beim VZ verbinden wir das Wissen von Anlageberatern und Vermögensverwaltern, von Steuerberatern, Rechtsanwälten und Treuhändern sowie von Versicherungs- und Immobilienexperten. Deshalb ist unsere Beratung so erfolgreich: Nur wer den Überblick hat, kann bei einer einzelnen Fragestellung die richtige Empfehlung abgeben.

Wir beraten Sie unabhängig

Das VZ verkauft keine eigenen Finanzprodukte und ist kein Produktevermittler. Weil wir uns aus Beratungshonoraren und Verwaltungsgebühren finanzieren, empfehlen wir in jedem Fall die Anbieter und Produkte, die unseren Kunden den höchsten Nutzen versprechen.

Nicht nur in der Beratung, auch in der Vermögensverwaltung ist unsere Unabhängigkeit von Banken und Versicherungen die optimale Voraussetzung für kundenorientiertes Denken und Handeln. Wir setzen nur Anlageinstrumente ein, die in unserem objektiven Selektionsprozess überdurchschnittlich abschneiden.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern müssen wir keine Vermögensumschichtungen vornehmen, um Einnahmen aus Gebühren zu generieren.

Das VZ ist auch finanziell unabhängig: Die Aktien der VZ Holding AG sind seit März 2007 an der Schweizer Börse SIX kotiert. Matthias Reinhart, VZ Gründer und Vorsitzender der Geschäftsleitung der VZ Gruppe, ist wie bisher Hauptaktionär. Knapp 10% der Aktien sind im Besitz der Geschäftsleitung und der Mitarbeitenden, die restlichen gut 30% sind breit gestreut.

Wir beraten Sie transparent

Matthias Reinhart gründete das VZ mit dem Ziel, Transparenz ins Schweizer Versicherungs- und Bankengeschäft zu bringen. Bis dahin war es für Konsumenten in der Schweiz fast unmöglich, Preis und Leistung von Versicherungen und Finanzprodukten zu vergleichen. Das hat sich gründlich geändert, und das VZ hat diese Entwicklung entscheidend geprägt.

Transparenz beginnt damit, dass wir mit Ihnen über realistische Rendite-Erwartungen und Risiken sprechen und Sie genau über Gebühren und die steuerliche Behandlung von Anlagen informieren. Transparenz bieten wir auch bei der Analyse bestehender Wertschriftendepots, bei unseren Anlagevorschlägen und natürlich bei unserer vierteljährlichen Berichterstattung über die Entwicklung Ihres Vermögens.

VZ Beratungsprozess

Wie läuft eine Beratung beim VZ ab?

Kostenloses erstes Gespräch

Das erste Gespräch dauert etwa eine Stunde und ist kostenlos. Für diese erste Besprechung ist es sinnvoll, dass Sie Ihre Steuererklärung, Ihre Rentenunterlagen, Depotauszüge und eine Aufstellung weiterer Vermögenswerte mitbringen.

ablauf-beratung-vz-588x120-de

Offerte

In der Offerte halten wir Ihre Fragen fest, zeigen mögliche Lösungswege auf und legen das weitere Vorgehen fest. Das Honorar richtet sich nach unserem Stundenaufwand.

Analyse und Konzept

Jede Beratung beginnt mit einer sorgfältigen Situationsanalyse. Dann arbeiten wir ein Konzept aus und rechnen mehrere Varianten durch. Jeden Schritt dokumentieren wir schriftlich und stimmen die Erkenntnisse immer wieder mit Ihnen ab.

Massnahmen

Nachdem Sie sich für eine der vorgeschlagenen Varianten entschieden haben, schaffen wir ein Detailkonzept und einen Umsetzungsplan aus.

Umsetzung

Ein Konzept steht und fällt natürlich mit der Umsetzung. Deshalb unterstützen wir Sie auch bei der Umsetzung der beschlossenen Massnahmen – sei es bei der Optimierung Ihrer Steuern oder bei der Verwaltung Ihres Vermögens oder Ihrer Versicherungen.

Gruppengeschäftsleitung

Verantwortlich für die Entwicklung des VZ

Die Geschäftsleitung der VZ Gruppe ist verantwortlich für die operative Leitung des Gesamtunternehmens. Zusammen mit dem Verwaltungsrat entwickelt sie die Geschäftsstrategie der Gruppe. Sie diskutiert die Ausrichtung der Tochtergesellschaften und der Geschäftsbereiche im Hinblick auf Strategie, Unternehmenskultur und Geschäftsphilosophie sowie bereichsübergreifende Projekte der Personal- und Risikopolitik oder des Marktauftrittes.

Matthias Reinhart, geb. 1960
Vorsitzender der Geschäftsleitung

 

 

 

Giulio Vitarelli, geb. 1971
Geschäftsleiter
VZ VermögensZentrum (Schweiz)

 

 

Thomas Schönbucher, geb. 1973
Stv. Geschäftsleiter
VZ VermögensZentrum (Schweiz)

 

 

Philipp Heer, geb. 1984
Geschäftsleiter Privatversicherungen sowie Region Bern, Zentral- und Südschweiz
 

 

Tom Friess, geb. 1968
Geschäftsleiter
VZ VermögensZentrum (Deutschland)

 

 

Marc Weber, geb. 1976
Geschäftsleiter
VZ Depotbank

 

 

Manuel Rütsche, geb. 1984
Head Asset Management
VZ Depotbank

 

 

Lorenz Heim, geb. 1968
Geschäftsleiter
HypothekenZentrum

 

 

Simon Tellenbach, geb. 1983
Geschäftsleiter Firmenkunden


 

 

Rafael Pfaffen, geb. 1977
Chief Financial Officer

 

 

Mitarbeitende

Qualifiziert und motiviert von Anfang an

Dass das VZ so erfolgreich ist, liegt vor allem an unseren hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir stellen nur Kandidaten mit ausgezeichneter Ausbildung ein, die schon einiges bewiesen haben. Zum Beispiel, dass sie analytisch denken können und überdurchschnittlich leistungsfähig sind.

Das VZ bildet talentierte Nachwuchskräfte in eigenen Ausbildungsprogrammen aus. Neben theoretischem Fachwissen erhalten die Neueinsteiger ein intensives On-the-Job-Training. Von Anfang an lösen sie zusammen mit erfahrenen Beratern konkrete Kundenfälle und trainieren konzeptionelles Denken, Problemlösungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Einsteigen beim VZ

Ambitionierte KV-Abgänger, Absolventen von (Fach-)Hochschulen, Fachkräfte aus Banken und Versicherungen sowie andere Spezialisten sind bei uns an der richtigen Adresse. Wer bei uns etwas bewegen möchte und bereit ist, Ausserordentliches zu leisten, prägt unser Unternehmen mit. Denn Initiative und rasche Übernahme von Verantwortung werden bei uns gross geschrieben. Das Resultat sind über 1200 kompetente und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auf die wir uns absolut verlassen können.

VZ Verhaltenskodex

Werte & Ziele der VZ Gruppe

Das VZ will auch in Zukunft wachsen und sich weiterentwickeln. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist unser guter Ruf bei allen, die mit dem VZ zu tun haben.

Kunden, Mitarbeitende, Geschäftspartner, Anleger, Medien und die Öffentlichkeit vertrauen dem VZ, weil wir integer sind, professionell handeln und mit allen Beteiligten fair und verantwortungsvoll umgehen.

Im Verhaltenskodex der VZ Gruppe sind die wichtigsten Werte, Ziele und Verhaltensweisen festgehalten, an denen sich alle Mitarbeitenden orientieren.

Verhaltenskodex der VZ Mitarbeitenden (PDF)

Erfolgsgeschichte

Vom Pionier zum führenden Finanzdienstleister

Matthias Reinhart und Max Bolanz gründeten das VZ 1993, um Transparenz ins Schweizer Versicherungs- und Bankengeschäft zu bringen. Die Idee stiess sofort auf grosses Interesse: Bis dahin war es für Konsumentinnen und Konsumenten fast unmöglich, Preis und Leistung von Versicherungen und Finanzprodukten zu vergleichen.

Sehr schnell zeigte sich, dass das Bedürfnis nach unabhängiger Beratung weit über den neutralen Vergleich von Finanzdienstleistungen hinausgeht. In den folgenden Jahren hat das VZ seine Dienstleistungen deshalb konsequent erweitert. Heute umfasst die VZ Gruppe mehrere selbstständige Firmen, die Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen in allen Finanzfragen beraten.

Bis zur Gründung des VZ VermögensZentrum waren Gesamtberatung, Financial Planning und Financial Consulting in der Schweiz noch kaum ein Thema. Das hat sich gründlich geändert, und das VZ hat diese Entwicklung entscheidend geprägt.

Diese Seite teilen