Selbständigkeit: Habe ich meine Vorsorge steuerlich optimal organisiert?

Als Selbständige haben Sie die Wahl, Ihre Vorsorge über die Säule 3a zu organisieren oder mit einer Pensionskasse. Je höher Ihr Lohn, desto attraktiver ist es, wenn Sie sich einer Pensionskasse anschliessen. Während die Sparbeiträge in der dritten Säule auf 20 Prozent des Nettoeinkommens und maximal 34'416 Franken pro Jahr (Stand 2021) begrenzt sind, dürfen sie in der Pensionskasse bis zu 25 Prozent des AHV-Jahreslohns betragen. Zusätzlich können PK-Versicherte bis zu 6883 Franken pro Jahr in die Säule 3a einzahlen. Mehr dazu erfahren Sie aus unserem kostenlosen Merkblatt "Steuertipps für Unternehmer".

Merkblatt

Moderne Kadervorsorge – flexibel und steuersparend

Das Merkblatt zeigt die Möglichkeiten und Vorteile einer modernen Kadervorsorge für leitende Angestellte auf.

Termin

Kostenloses erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten vom VZ. Das erste Gespräch ist kostenlos.