Warum Indexanlagen?

Mit Indexanlagen kaufen Sie einen Anteil an einem ganzen Börsenindex, zum Beispiel am SMI. Indexfonds haben zum Ziel, einen Index 1:1 abzubilden. Steigt der Index, steigt auch der Wert des Indexfonds. Im Unterschied zu herkömmlichen Anlagefonds verzichten Indexfonds auf ein aktives Management, das mit dem Kauf und Verkauf von Titeln eine Mehrrendite gegenüber dem entsprechenden Index zu erzielen versucht. Langfristig gelingt es aber nur wenigen aktiv gemanagten Fonds, ihren Vergleichsindex zu übertreffen. Und dank der niedrigen Gebühren der Indexfonds erzielen Anlegerinnen und Anleger langfristig eine höhere Rendite.

Vermögensverwaltung mit Indexanlagen (PDF)

VZ-Studie

ETF versus Indexfonds

Erstmals analysiert das VZ die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von ETF und Indexfonds.

Termin

Kostenloses erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten vom VZ. Das erste Gespräch ist kostenlos.