Warum ist es problematisch, wenn mir eine Bank ihre eigenen Fonds empfiehlt?

Banken verdienen an ihren eigenen Produkten mehr als an fremden. Wertschriftendepots bestehen deshalb oft zu einem grossen Teil aus bankeigenen Anlagefonds. Diese Fonds sind jedoch häufig nur Mittelklasse und liegen manchmal Längen hinter den besten Fonds derselben Kategorie zurück. Unabhängige Anlageberater und Vermögensverwalter wie das VZ sind keiner Bank und somit keiner Anlagepolitik verpflichtet, die die eigenen Interessen höher gewichtet als jene der Kunden. Sie empfehlen ausschliesslich die Produkte, die in einem objektiven Auswahlverfahren herausragen und am günstigsten sind. Bestellen Sie jetzt unsere Infobroschüre zur Anlageberatung beim VZ.

Merkblatt

Tipps zur Wahl eines Vermögensverwalters

Dieses Merkblatt nennt die wichtigsten Kriterien, die Sie bei Ihrer Wahl beachten sollten.

Termin

Kostenloses erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten vom VZ. Das erste Gespräch ist kostenlos.