Energiesparmassnahmen

Die Kosten für energiesparende und dem Umweltschutz dienende Massnahmen in bestehende Gebäude können bei den direkten Bundessteuern und in einzelnen Kantonen als Liegenschaftenunterhalt vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden – auch wenn solche Investitionen zum Teil wertvermehrend sind.

Abzugsfähig sind zum Beispiel die Kosten für Solarzellen, den Einbau einer Wärmepumpe oder eine bessere Aussendämmung.

Diese Seite teilen