Was gehört zum steuerbaren Einkommen?

Besteuert werden in erster Linie das Einkommen aus selbstständiger und unselbstständiger Erwerbstätigkeit, Renten und Taggelder aus Sozial- und anderen Versicherungen sowie Erträge aus Kapitalanlagen.

Auch Mieteinnahmen aus Liegenschaften und der Eigenmietwert des Eigenheims sind als Einkommen zu versteuern.  

Von den steuerbaren Einkünften darf man die Kosten abziehen, die notwendig waren, um diese Einkünfte zu erzielen. Zu diesen so genannten Gewinnungskosten gehören die Berufsauslagen. Weitere Abzüge betreffen zum Beispiel Schuldzinsen oder Versicherungsprämien.

Und schliesslich kann man noch Sozialabzüge geltend machen, zum Beispiel für Kinder und Jugendliche in Ausbildung. Die steuerbaren Einkünfte minus alle Abzüge ergeben das steuerbare Einkommen. Anhand des Steuertarifs lässt sich daraus der geschuldete Steuerbetrag ermitteln.

Diese Seite teilen