Erbschaftssteuer: Wie Sie Geld sparen können

Erbschaften, Erbvorbezüge und Schenkungen unterliegen in der Schweiz einer Erbschafts- und Schenkungssteuer. Ehepartner sind überall in der Schweiz von dieser Steuer befreit, in den meisten Kantonen auch die direkten Nachkommen. Andere Verwandte und Nichtverwandte müssen dagegen teilweise sehr hohe Steuern bezahlen, wenn sie erben oder beschenkt werden.

Wer Vermögenswerte an Personen vererben oder verschenken möchte, die hohe Erbschafts- bzw. Schenkungssteuern bezahlen müssen, sollte prüfen, ob er seine Steuerbelastung optimieren kann: Möglichkeiten sind der Umzug in einen anderen Kanton, ein Immobilienkauf in einem steuergünstigen Kanton, die Staffelung des Erbes, die Schenkung auf Umwegen oder mit Nutzniessung oder eine Nacherbschaft.  

Diese Seite teilen