Teilpensionierung

Mit 50 denken viele Berufstätige ans Aufhören. Sie wünschen sich mehr Freitzeit. Doch eine Frühpensionierung ist sehr teuer. Das Einkommen fällt weg und gleichzeitig verschlechtert sich die berufliche Vorsorge.

Als Alternative zur Frühpensionierung bietet sich die schrittweise Teilpensionierung an. Diese hat verschiedene Vorteile: Der Versicherte leistet weiterhin Pensionskassenbeiträge im Umfang des reduzierten Erwerbseinkommens und bleibt bis zur definitiven Pensionierung gegen Tod und Invalidität abgesichert. Und anders als bei einer Frühpensionierung fallen dank dem Teilzeiteinkommen in der Regel keine AHV-Beiträge für Nichterwerbstätige an.

Dieses Merkblatt gibt einen guten Überblick über die wichtigsten Aspekte, die man bei der Teilpensionierung beachten muss.

Preis: kostenlos

Diese Seite teilen