Diese Seite teilen

Scheidung: Neue Regeln zur Aufteilung der Vorsorgeguthaben

Fast jede zweite Ehe wird heute geschieden. Neben persönlichen Veränderungen hat eine Scheidung oft auch erhebliche finanzielle Konsequenzen. Denn unabhängig vom Güterstand oder Ehevertrag muss der wichtigste Vermögenswert der meisten Schweizerinnen und Schweizer, das Pensionskassenguthaben, stets aufgeteilt werden.

Per 1. Januar 2017 ist der Vorsorgeausgleich neu geregelt. Das Merkblatt informiert Sie über die neuen Regeln nach der Gesetzesrevision und listet die wichtigsten Änderungen bei der Aufteilung der Vorsorgeguthaben auf.

Preis: kostenlos