Vorsorge

Säule 3a: So viel Steuern sparen Sie

Die Renten aus AHV und Pensionskasse reichen oft nicht, um nach der Pensionierung den gewohnten Lebensstil fortzuführen. Umso wichtiger wird die freiwillige Vorsorge. Besonders attraktiv ist die Säule 3a.

Selina Wyss

Vorsorgespezialistin

Erwerbstätige mit Pensionskasse können 2022 bis zu 6883 Franken in die Säule 3a einzahlen, Erwerbstätige ohne Pensionskasse bis zu 20 Prozent ihres Nettoeinkommens, jedoch höchstens 34'416 Franken. Dieses Geld kann man in der Steuererklärung vollumfänglich vom Einkommen abziehen. Die Tabelle zeigt, wie gross die Steuerersparnis je nach steuerbarem Einkommen und Wohnort ausfällt, wenn man den Maximalbetrag von 6883 Franken einzahlt.