Unternehmensnachfolge

KMU-Nachfolge: Macht Corona einen Strich durch die Pläne?

Unternehmerinnen und Unternehmer sind verunsichert, ob sie ihre Firma trotz Pandemie verkaufen können. Jetzt ist professioneller Rat besonders wichtig.

Marco Tunesi

Experte Unternehmensnachfolge

Unternehmen bekommen die Folgen der Pandemie unterschiedlich zu spüren. Auf der einen Seite stehen die Gewinner, die sich vor Geschäften kaum retten können – auch dank der Digitalisierung. Auf der anderen Seite kämpfen viele ums nackte Überleben. Ihnen ist ein grosser Teil des Umsatzes weggebrochen. Und auch Folgeaufträge bleiben häufig aus. Gravierend ist die Lage auch für all jene, die ihre Nachfolge regeln müssen. Sie befürchten, dass ihre Chancen auf den erfolgreichen Verkauf ihrer Firma immer kleiner werden. Die Beobachtungen der Spezialisten des VZ zeigen aber: In vielen Branchen ist der Markt intakt. 

Professionelle Käufer und strategische Investoren wie zum Beispiel Mitbewerber und Lieferanten halten Ausschau nach attraktiven Firmen und Kaufmöglichkeiten – gerade auch jetzt. Solche Interessenten können die Situation richtig einschätzen und beurteilen nicht einzelne Geschäftsjahre, sondern die künftige Marktfähigkeit und das Potenzial einer Firma. Voraussetzung ist, dass die betroffenen Unternehmer keine Zeit verlieren und alle notwendigen Massnahmen einleiten, um ihre Firma wie geplant weiterzugeben:

Vorbereitung

KMU, die potenzielle Käufer überzeugen wollen, müssen jetzt umso mehr zeigen, welche Substanz und welches Gewinnpotenzial in der Firma stecken, mit und ohne Corona. Dabei hilft es, wenn sie mit einer erfahrenen Fachperson eine aussagekräftige Firmen-Dokumentation erstellen. Ein Nachfolge-Spezialist kann dabei auch beurteilen, wie sich ein Covid-19-Kredit auf die Finanzierung auswirkt. Und vielleicht ist jetzt auch der richtige Moment, um mit der Hilfe eines Profis das Geschäftsmodell krisenresistenter zu machen – zum Beispiel, indem man die Digitalisierung nutzt, um neue Märkte und Kundensegmente zu erschliessen.

Bewertung

Trotz der vielen Unsicherheiten ist es sinnvoll, die Firma jetzt bewerten zu lassen. Eine professionelle Bewertung gibt Aufschluss über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Firma. Szenarien helfen, eine realistische
Bandbreite des Kaufpreises zu bestimmen, sinnvolle Konditionen für die Übernahme zu definieren und die passenden Finanzierungsstrategien herzuleiten.