VZ-Studie: Interessenkonflikte in der Anlageberatung

In einer neuen Studie beleuchtet das VZ die Renditeentwicklungen von Kleinanlegern im Coronajahr 2020. Dabei zeigt sich, dass vier von fünf Anlegerdepots hinter der Marktrendite zurückgeblieben sind.

Die Studie zeigt auf, weshalb so viele Depots schwächer abschneiden als der Marktdurchschnitt. Ausserdem lesen Sie in der Studie, weshalb der Einfluss der bankeigenen Produkte auf die Anlagerendite seit Jahren steigt und warum das problematisch ist.

Erscheinungsdatum: Juni 2021
Umfang: 11 Seiten
Autoren: Karl Flubacher und Andreas Fürer; VZ VermögensZentrum

Preis: kostenlos

Diese Seite teilen