Was bringt mir eine Umwelthypothek?

Der Schweizerische Hauseigentümer HEV, 01.11.2019

Von Michael Müller, Experte HEV HypothekenZentrum AG

Leserfrage: Wir planen eine grössere Aussensanierung unseres Einfamilienhauses. Bringt eine energieeffiziente Sanierung bei der Finanzierung Vorteile? Und worauf sollte sonst noch geachtet werden?

Da die Energiepreise auch in Zukunft weiter steigen werden, lohnt sich eine energetische Sanierung praktisch immer. Für die Detailplanung ziehen Sie am besten einen Spezialisten bei, der über mögliche Fördergelder Bescheid weiss. Achten Sie bei der Sanierung auch auf steuerliche Aspekte. Unter Umständen kann es sich lohnen, die Sanierungsarbeiten über zwei Steuerperioden verteilt vorzunehmen.

Bezüglich Finanzierung ist es so, dass die Banken noch nicht im grossen Stil bereit sind, für Umwelthypotheken einen (noch) tieferen Zins zu erteilen. Es gibt aber einige Banken, die Umwelthypotheken aus Marketingüberlegungen während einer gewissen Zeit vergünstigt anbieten. Unabhängig davon sollten Sie zuerst eine passende Hypoth'ekarstrategie wählen und erst dann prüfen, ob Sie mit der Umwelthypothek unter dem Strich tatsächlich besser fahren.

Diese Seite teilen