Amortisieren über Säule 3a

Der Schweizerische Hauseigentümer HEV, 01.03.2019

Von Michael Müller, Experte HEV HypothekenZentrum AG

Leserfrage: Ich amortisiere die Hypothek indirekt über die Säule 3a. Nun hat mir ein Finanzberater empfohlen, mehrere Konten zu eröffnen. Ist das wirklich sinnvoll?

Säule-3a-Gelder werden beim Bezug isoliert vom übrigen Einkommen und zu einem eigenen progressiven Steuersatz besteuert. Deshalb kann es sich ab mehreren Zehntausend Franken Säule-3a-Guthaben lohnen, die Gelder auf mehrere Konten zu verteilen und diese dann gestaffelt zu beziehen. Klären Sie zur Sicherheit ab, ob in Ihrem Kanton die Bezüge von 3a-Geldern nicht aufgerechnet werden.

Wird mit der Säule 3a die Hypothek indirekt amortisiert, ist die Eröffnung eines 3a-Kontos bei einem anderen Institut oft nicht möglich, da nicht alle 3a-Vorsorgestiftungen die Gelder für Drittbanken verpfänden. Das ist aber nicht weiter tragisch, denn Sie können die 3a-Gelder auch alle 5 Jahre für die Amortisation der Hypothek verwenden. Das hat steuerlich den gleichen Effekt, und unter dem Strich sparen Sie damit erst noch Hypothekarzinsen.

Diese Seite teilen