KMU-Special: Pensionskasse, Versicherungen & Nachfolge

Newsletter vom 2. November 2020

Erfahren Sie, wie Sie als Unternehmer oder PK-Verantwortlicher die Berufliche Vorsorge, Ihre Personen- und Betriebsversicherungen und Geldanlagen optimieren können.

Unfall- und Krankentaggeld – KMU sollten ihre Verträge prüfen

Eine neue Studie des VZ zeigt: Bei der Krankentaggeldversicherung gibt es grosse Unterschiede bei den Prämien und Leistungen. Zu denken gibt vor allem auch die Schadenquote.

Vielen KMU fällt es schwer, sich im Dickicht der Unfall- und Krankentaggeldversicherungen zurechtzufinden. Darum hat das VZ die Entwicklung der Prämien, Leistungen und Deckungen untersucht. Ein paar wichtige Resultate sind hier zusammengefasst.

Eine wichtige Kennzahl ist die Schadenquote. Sie drückt aus, welcher Anteil der Prämien für Schadenfälle aufgewendet wird. Die Quote sollte langfristig nicht höher als 75 Prozent sein. Denn zusätzlich zu den Kosten im Schadenfall fallen auch Kosten für Verwaltung und Vertrieb von rund 20 bis 25 Prozent an.

Liegt die Schadenquote über 90 Prozent, kann der Versicherer seine Ausgaben mittelfristig nicht decken. Früher oder später ist er darum gezwungen, seine Prämien zu erhöhen.

Die Studie zeigt: Viele grosse Krankentaggeldversicherer weisen seit Längerem eine sehr hohe Schadenquote auf. Hier müssen die versicherten Firmen und ihre Mitarbeitenden mit Prämienerhöhungen und Vertragsanpassungen rechnen (Grafik).

Schadenquoten der 12 grössten Krankentaggeld- Versicherer
Schadenquoten der 12 grössten Krankentaggeld-
Versicherer

Auch zeigt die Studie, dass es enorme Unterschiede bei den Deckungen gibt – je nachdem, was in den Versicherungsbestimmungen festgehalten wurde und wie die Anbieter ihre Verträge ausgestaltet haben.

Tipp: Studieren Sie darum neben den Prämien und Leistungen auch das Kleingedruckte, bevor sie einen Vertrag unterschreiben. Sind die bisherigen Leistungen ungenügend, sollten Sie nachverhandeln, damit die zusätzlichen Deckungen eingeschlossen werden.

Sie möchten mehr erfahren? Bestellen Sie die neue Studie "Unfall und Krankentaggeld". Lassen Sie Ihr Sparpotenzial bei den Versicherungen berechnen oder sprechen Sie mit einem Spezialisten: Vereinbaren Sie einen Termin im VZ in Ihrer Nähe.

Diese Seite teilen