KMU-Special: Pensionskasse, Versicherungen & Nachfolge

Newsletter vom 3. Dezember 2018

Erfahren Sie, wie Sie als Unternehmer oder PK-Verantwortlicher die Berufliche Vorsorge, Ihre Personen- und Betriebsversicherungen und Geldanlagen optimieren können.

Attraktive Renditen mit PK-Einkäufen

Wer freiwillig in die Pensionskasse einzahlt, darf den überwiesenen Betrag zu hundert Prozent vom steuerbaren Einkommen abziehen. Das Guthaben muss man nachher nicht als Vermögen und die Zinserträge nicht als Einkommen versteuern.

Diese Vorteile machen PK-Einkäufe zu einer attraktiven Geldanlage – vorausgesetzt, man optimiert die Rendite seines Einkaufs. Diese Rendite wird von einigen Faktoren beeinflusst. Dazu gehören zum Beispiel:

  • die Höhe des steuerbaren Einkommens im Jahr der Einzahlung
  • die Dauer bis zum Bezug des Geldes
  • ob man das Geld als Rente oder Kapital wieder bezieht

Je länger das Geld bei der Pensionskasse liegt, desto kleiner wird die Rendite. Die höchste Rendite erzielt man darum meistens mit einem Einkauf kurz vor der Pensionierung, weil man das Guthaben bald wieder bezieht.

Ein Beispiel: Ein Mann zahlt 20'000 Franken ein. Dieses Geld bezieht er dann 15 Jahre später. Jährlich erwirtschaftet er so eine Nettorendite von 3,4 Prozent. Wenn er das Kapital aber 3 Jahre nach dem Einkauf bezieht, beträgt die Nettorendite 9,2 Prozent pro Jahr (siehe Tabelle).

PK-Einkauf: Je kürzer die Dauer bis zum Kapitalbezug, desto rentabler
PK-Einkauf: Je kürzer die Dauer bis zum Kapitalbezug, desto rentabler

Wer seinen Einkaufsbetrag über mehrere Jahre gestaffelt einzahlt, statt alles auf einmal, spart meistens mehr Steuern. Klären Sie vor der Einzahlung ab, wie sich der in Einkauf auf Ihre PK-Leistungen auswirkt, und was im Todesfall mit dem freiwillig einbezahlten Betrag geschieht.

Nicht vergessen: Wenn Sie sich mindestens einen Teil Ihres PK-Guthabens bei der Pensionierung auszahlen lassen möchten, sollten Sie sich bis spätestens drei Jahre davor einkaufen. Sonst müssen Sie die Steuern nachzahlen, die Sie dank dem Einkauf gespart haben.

Den Einkauf sollte man bis Mitte Dezember abwickeln, wenn man schon im laufenden Jahr von der Steuerersparnis profitieren möchte. Sie möchten Ihr Renditepotenzial ausschöpfen? Die Experten des VZ helfen Ihnen gerne. Bestellen Sie das kostenlose Merkblatt Tipps zum PK-Einkauf. Oder reservieren Sie ein kostenloses Gespräch im VZ in Ihrer Nähe.

Diese Seite teilen