Bel Etage und Kadervorsorge: mehr Rendite, weniger Steuern

Viele Pensionskassen nutzen die gesetzlichen Möglichkeiten für Angestellte mit höherem Einkommen nicht aus. Dabei lohnt es sich, die Altersvorsorge der Kadermitarbeitenden regelmässig zu überprüfen und vor allem hinsichtlich persönlicher Steuerplanung zu verbessern.

Beim VZ zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kadervorsorge zum Vorteil aller Beteiligten optimieren können: Ihre Mitarbeitenden sparen Steuern und können mitbestimmen, wie viel Kapital sie ansparen und wie sie es anlegen möchten. Als Unternehmer senken Sie Ihre Kosten und schliessen das Risiko einer Unterdeckung aus. Beim VZ zeigen wir Ihnen alle Möglichkeiten auf, begleiten Sie bei der Wahl und Umsetzung Ihrer Lösung und beraten Ihre Versicherten bei der Festlegung ihrer persönlichen Anlagestrategie.

Die wichtigsten Fragen zu Ihrer Kadervorsorge

Diese Seite teilen